• Home
  • German 13
  • New PDF release: Besucherforschung und Didaktik: Ein museumspädagogisches

New PDF release: Besucherforschung und Didaktik: Ein museumspädagogisches

By Annette Noschka-Roos

ISBN-10: 3663093832

ISBN-13: 9783663093831

ISBN-10: 3810010499

ISBN-13: 9783810010490

Erkundungen im museumspädagogischen Wald "In pädagogischen Hainen und Fluren zu lustwandeln ist verlockend, aber nicht ungefährlich. guy kann dort ausgleiten oder in die Irre gehen." Die­ ses Zitat des tschechoslowakischen Museumswissenschaftlers STRANSKY (1982a, S. forty five) über die Museumspädagogik wird aufgegriffen und metaphorisch leicht variiert: Der vorliegende Bericht will zu einem Waldspaziergang einladen. Um das Ergebnis vorwegzunehmen: Es lohnt sich! Es wartet ein Zauberwald mit exotischen Vögeln, einmaligen Pflanzen, widerspenstigem Gestrüpp und einsam blühenden Gewächsen. Manche blühen jahraus jahrein, anderen ist nur ein kurzes Gastspiel beschieden. Je nach Begegnung ist guy verzaubert oder behext und versteht die Welt (bzw. den Wald) nicht mehr. Im ersten Fall wird guy freudig darin weiterschreiten und sich vielleicht an einem ausgewählten Ort niederlassen. Im zweiten Fall wird guy versuchen zu fliehen und in wilder, verärgerter Flucht so manch schöne Pflanze niedertrampeln. Manchmal findet guy Hexenmeister im Wald, die, von ihren magischen Kräften überzeugt, glauben, den Wald unter Kontrolle zu haben. Doch keine Angst, sie können dem Wald nichts antun. Schade ist nur, daß dem zunächst interessierten Betrachter auf diese Weise der Zauber des Waldes genommen wird, indem guy ihn verhext, sich verirren läßt und ihn somit von weiteren Besuchen abhält.

Show description

Read Online or Download Besucherforschung und Didaktik: Ein museumspädagogisches Plädoyer PDF

Similar german_13 books

Download PDF by Karl Noack: Aufgaben für Physikalische Schülerübungen

Seit dem El'seheinen del' ersten Auflage dieses Buehes ist auf dem Gebiete del' physikalisehen Sehmeriibungen insofem ein wesent lieher Fortsehritt zu verzeiehnen, als an einer gToi3eren Anzahl von Sehulen mit El'folg del' Versueh gemaeht worden ist, schon den ersten physikalisehen Unterrieht del' Unterstufe auf del' Grundlage von Klassen iibungen aufzubauen.

Download PDF by Eugen Kaczmarek: Die moderne Stanzerei: Ein Buch für die Praxis mit Aufgaben

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Read e-book online Repetitorium der Buchführung: Handbuch für Handel und PDF

Das vorliegende Buch ist in erster Linie dazu bestimmt, dem bereits in der Buchführung Bewanderten die Auffrischung seiner Kenntnisse zu ermög­ lichen und in Zweifelsfällen als Nachschlagebuch zu dienen. Es soll aber auch den Lernenden, insbesondere den Autodidakten, in die Systematik der Buchhaltung einführen und ihn in leichtverständlicher Darstellung mit den Grundlagen und der Technik der doppelten Buchführung vertraut machen.

Extra info for Besucherforschung und Didaktik: Ein museumspädagogisches Plädoyer

Sample text

14)26. Nach seiner Definition umfaßt die Museumsdidaktik sowohl Fragen der personalen Vermittlung als auch Fragen der Ausstellungsgestaltung. In der Ausarbeitung seines Konzepts orientiert sich ROHMEDER an der informationstheoretisch-kybernetischen Didaktik: der Museumsbesuch wird als ein Regelungsvorgang betrachtet, in dem das Ziel einer Ausstellung als Soll-Wert definiert ist. , S. 14). Damit wird Pädagogik wie bei WESCHENFELDER/ZACHARIAS nicht als eine Theorie über die Praxis verstanden. 26 Die Definition wird von RoHMEDER unter Hinweis auf L.

11; S. 16). "Es gibt drei Gründe, sich mit den Ansätzen zu einer Theorie der Wissenschaftsgeschichte zu beschäftigen, wenn man die Entstehungs- und Wirkungsmöglichkeiten der Museumspädagogik zu fassen sucht. Erstens muß das Museum als Institution wie der Fundus seiner Sammlung als Produkt der Wissenschaftsgeschichte begriffen werden. Zweitens kann eine Theorie der Wissenschaftsgeschichte zur Periodisierung der Sammlungs- und Institutionsgeschichte in einem nichtchronologischen, sondern sachnotwendigen System beitragen und damit zu einer objektiveren Information und Präsentation durch Museumspädagogen führen.

Geschieht das bei VON CUBE unter der Prämisse, daß sich Zielsetzungen als politische oder persönliche Wertentscheidungen einer wissenschaftlichen Begründung entziehen, so hebt ROHMEDER genau an diesem Punkt das System mit einem Sowohl-als28 S. a. die nach wie vor unveränderte Version des Regelkreismodells in: F. VON CUBE, 1980; ROHMEDER nennt als Quelle: F. VON CUBE: Das Regelkreismodell der Didaktik (1968). ): Didaktik und Lemtheorie. Bad Heilbrunn 1973. s. 86-88. , S. 18). ROHMEDER ist davon überzeugt, "...

Download PDF sample

Besucherforschung und Didaktik: Ein museumspädagogisches Plädoyer by Annette Noschka-Roos


by Donald
4.1

Rated 4.14 of 5 – based on 15 votes